1 Jahr datenleben!

1 Jahr datenleben!

datenleben wird 1 Jahr alt und wir freuen uns darüber und über jede weitere Folge, die noch entstehen wird.

Am 04. Juli 2020 erschien unsere erste Folge mit dem Thema Data Science, in der wir vorgestellt haben, was unter Data Science zu verstehen ist und wie das auch unser Leben beeinflussen kann. Seitdem sprechen wir monatlich über Themen, die mal größer und mal kleiner sind; die aber immer etwas mit der Welt und der Gesellschaft, in der wir leben, zu tun haben.

Und wir möchten sagen: Danke, dass ihr uns hört!

Es ist das eine, über Themen zu sprechen und das zu veröffentlichen. Es ist etwas ganz anderes, wenn man mitbekommt, dass es auch noch gehört und gut gefunden wird! Es macht doppelt Spaß, wenn wir merken, dass unsere Folgen auch Hörer*innen haben und dabei Menschen erreichen, die sich auch mit diesen Themen befassen oder befassen möchten. Deswegen auch: vielen Dank für jedes Feedback, das uns erreicht hat.

Daten über datenleben

datenleben ist ein Zwei-Frauen-Projekt, von der Recherche über das Skript zu den Aufnahmen und bis hin zur fertigen Folge, machen wir alles selbst. Bisher sind 15 Folgen erschienen, die durchschnittlich eine Laufzeit von 1 Stunde, 03 Minuten und 29 Sekunden haben. Es ergibt sich eine Gesamtlaufzeit von 15 Stunden, 52 Minuten und 26 Sekunden.

Jede Folge hat dabei individuelle Herausforderungen, sei es der Schnitt, der Umgang mit sensiblen Inhalten oder die Tatsache, dass wir nochmal neu Aufnehmen müssen, weil Dinge schief gehen können. Wir lernen immer mehr dazu. Mit viel Spaß an der Sache ist das auch einiges an Arbeit, die wir investieren. Ungezählte Stunden gehen in die Vorbereitung. Und für Aufnahme, Produktion und Veröffentlichen haben wir bisher 395 Stunden und 50 Minuten aufgewendet. Wir finden, das ist es wert!

Nicht zuletzt, weil auch wir beide mit jeder neuen Folge etwas neues und spannendes dazu lernen.

1 Jahr und 16 Folgen

Jubiläumsfolge erscheint am 17.07.2021

Unsere Julifolge wird auch unsere Jubiläumsfolge: dl016: trans Menschen. Denn zum Jubiläum möchten wir über ein Thema sprechen, das Helena besonders am Herzen liegt. Es geht darum auch neben den politischen und gesellschaftlichen Diskussionen Öffentlichkeit herzustellen und aufzuklären. Wir freuen uns auf jede*n Zuhörer*in!

Data Science bietet eine Möglichkeit mit Daten und ihren Analysen umzugehen und einen Überblick über konkrete Themen zu bekommen. Aber dabei dürfen wir nicht vergessen, dass diese Daten nicht einfach nur Zahlen sind. Dahinter stehen Menschen und wie sie leben und was sie erleben.

Das nächste datenleben-Jahr

Wir planen Großartiges. Es wird wieder hier und da zu Themen Gäst*innen geben, die jeweils noch ihre Perspektiven und Interessen einbringen. Hier haben wir gerade schon technische und gesellschaftliche Themen im Blick, auf die wir uns sehr freuen.

Dann wird es natürlich auch unsere Feinstaubfolge geben, bei der ihr auch mitmachen könnt, indem ihr mit uns zusammen Daten sammelt und uns zur Verfügung stellt, damit wir darüber sprechen können. Mehr dazu erfahrt ihr im zugehörigen Blogpost: Mitmachfolge: Feinstaubsensor!.

Allgemein möchten wir uns gerne auch mehr mit offenen Daten beschäftigen und gucken, welche spannenden Themenfelder und Anwendungsbereiche wir dabei für den Podcast finden.

Und wir freuen uns auch auf zwei schon relativ fest eingeplante Folgen, die uns in unserem ersten Jahr auch sehr viel Spaß gemacht haben: Jahresrückblick und Chaos Communication Congress.

Call to Action

Ihr kennt das Spiel... ohne einen lieb gemeinten Aufruf zur Unterstützung, kann das hier nicht stehen.

Ihr mögt unseren Podcast und findet die Themen wichtig, über die wir sprechen? Dann empfehlt uns Freund*innen, Familie oder Kolleg*innen etc. weiter. Teilt unsere Folgen in den Sozialen Medien und vergrößert unsere Reichweite damit. Und: Mit Abos, tollen Bewertungen und Rezensionen auf den Plattformen wie iTunes Podcasts helft ihr uns zu mehr Sichtbarkeit und mehr interessierten Hörer*innen!

Vielen Dank für's Hören und Lesen und auf das nächste Jahr datenleben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.